Auf dem Weg nach China

Bielefeld, 23.03.2018. BENTELER Glass Processing Equipment (BGE) erhält chinesischen Großauftrag über 18 Glaswaschmaschinen. Die individuell angepassten Anlagen werden noch in diesem Jahr an den Kunden ausgeliefert.

„Dieser Großauftrag ist ein Beweis für die Qualität unserer Produkte und die gute Zusammenarbeit mit unseren Kunden“, so Peter Oswald, Geschäftsführer Vertrieb und Service. Der zum Jahreswechsel erhaltene Auftrag kommt von der chinesischen Firma TIE MAO. Mit den 18 individuell angepassten Glaswaschmaschinen reinigt der Kunde vorwiegend Scheiben für den Automobilsektor und für Hochgeschwindigkeitszüge.

Die an die Anlagen gestellten Ansprüche sind genau so unterschiedlich, wie die Produkte, die darauf laufen.

So muss die Glasscheibe für den Automobilsektor extrem dünn sein. Bei einer Materialstärke von unter einem Millimeter ist der Reinigungsvorgang sehr sensibel und muss genau erfolgen. Passiert dies nicht, kann die Scheibe brechen oder aber auf der Oberfläche verschmutzt bleiben. Damit wird sie für die weitere Verwendung unbrauchbar.

Ganz andere Ansprüche gelten für die tonnenschweren Hochgeschwindigkeitszüge: Bei ihnen steht nicht mehr das Gewicht der Scheibe, sondern ihre Robustheit im Vordergrund. Um ausreichend sicher zu sein, ist die Scheibe um ein Vielfaches stärker als im Automobilbereich. Der Reinigungsvorgang muss allerdings ebenso genau erfolgen, da die Scheiben aus mehreren Schichten bestehen und keinesfalls Unreinheiten auf den Gläsern eingeschlossen werden dürfen.

BGE hat den Anlagentyp zur industriellen Glasreinigung über die vergangenen Jahre stetig weiterentwickelt und mit dem Standort in Liberec ein Kompetenzzentrum geschaffen. Der erhaltene Großauftrag unterstreicht die erarbeitete Expertise auf diesem Gebiet. Die Auslieferung der 18 Glaswaschmaschinen erfolgt noch in diesem Jahr.

„Dass unser Know-how jetzt auch im fernen China gefragt ist, zeigt der hervorragende Ruf, den unsere Produkte am Markt genießen“, freut sich Peter Oswald.

YouTube ist deaktiviert

Für die Verwendung von YouTube Videos benötigen wir Ihre Zustimmung. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.